Plakette


 

Die Herausgabe der alljährlich mit Spannung erwarteten Liestaler Fasnechtsplakette obliegt ebenfalls dem FKL, hierfür wird jeweils ein öffentlicher Wettbewerb ausgeschrieben. Zugelassen ist jedermann/frau egal welchen Alters oder Wohnort.
Einem intensiven auswahlverfahren innerhalb des FKL sowie der anschliessenden Ausführung des Sieger Entwurfes wird grosses Gewicht beigemessen, schliesslich dient der erfolgreiche Verkauf vieler Plaketten dem Komitee als wichtigste Einnahmequelle zur Bereitstellung der Subventionen an die gemeldeten Gruppen.
Die mit grosser Sorgfalt und Einfühlungsvermögen durch die Firma René f. Müller AG in Basel, kurz auch "Blageddemüller" genannt, in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler und dem Plakettenverantwortlichen des FKL hergestellte Plakette, erscheint jeweils einige Wochen vor der Fasnacht als Kupfer- Silber- oder Gold Version.
Das Tragen der Plakette für jeden aktiven und Besucher der Lieschtler Fasnecht sollte eine Selbstverständlichkeit sein, oder wie der Basler so schön sagt: me drait Blaggette!