Obestreich

Zum 10. Mal steigt im Stedtli von Liestal am Fasnachtsmontag-Abend die grosse Sausse von Pfeiffer- und Tabourencliquen, Guggenmusiken und Wagengruppen. Die Stille der Nacht, die vollen Beizen mit den Schnitzelbänkler und die einzelnen Fasnächtler im Stedtli verkünden das bevorstehende Treiben. Der Anlass versprüht nicht nur auf die aktiven Fasnächtler einen besonderen Charme, sondern auch auf die Zuschauer am Strassenrand. Denn jedes Jahr erfreut sich der Obestreich an noch grösserer Resonanz in der Bevölkerung und das macht Freude. Ab 21.30Uhr beginnen die Fasnachtsaktive die Gassen und Strassen zu beleben. Ein freudiges Durcheinander entsteht und von überall her ertönen die verschiedenen Instrumente. Auf der Rathausstrasse entsteht eine Gasse voller lodernden Fackeln und wenn ein Verein hindurch zieht, gibt es kein Halten mehr: Die Freude an der Fasnacht, an der Musik und an den Freundschaften erfüllt die Herzen.„Von Fasnächtler für Fasnächtler“ ist seit der Gründung das Motto vom Obestreich. Hier sprechen wir die Fasnächtler in Liestal und Umgebung an, aber auch die vielen aktiven Zuschauer am Strassenrand. Wir freuen uns, dass der Obestreich von allen Teilnehmenden so unterstützt wird und aus dem „unbelebten Montag“ zu einem festen Bestandteil im Fasnachtskalender geworden ist. Die rund 15 Cliquen, Guggenmusiken und Wagengruppen mit über 400 Aktiven werden während dem Obestreich die Rathausstrasse mindestens zweimal ablaufen. Das Musizieren und Zuschauen macht durstig. Der Apéro, welcher von einigen aktiven Wagengruppen ausgeschenkt wird, ist durch Beiträge von den teilnehmenden Gruppierungen und von den Spenden der Zuschauer finanziert. Die „Spände-Kässeli“ stehen auf den Apéro-Ausschankttischen. Der krönende Abschluss findet gegen 23.15Uhr mit den Gesamtaufführungen statt. Alle Cliquen und darauf folgend alle Guggen formatieren sich für ihr beeindruckendes Konzert. Damit endet der Obestreich, aber nicht der Fasnachtsmontag-Abend im Stedtli von Liestal. Die Vereine gässeln bis tief in die Nacht hinein weiter. Die Bevölkerung von Liestal und Umgebung ist zu diesem Anlass und zum Apéro ganz herzlich eingeladen. Falls sich weitere Fasnachtsvereine noch für den Obestreich interessieren, bitten wir sie sich unter der folgenden E-Mail-Adresse: obestreich@hotmail.com zu melden. Ganz kurz Entschlossene dürfen auch gern einfach am Montag gegen 21.00Uhr nach Liestal kommen und am Obestreich mitmachen.